Jugendsammelwoche

Hessens Jugend sammelt für den neuen Clubraum, für soziale Beiträge bei der Sommerfreizeit, für neue Spiele und Materialien und, und, und...

Jugendarbeit ist wertvoll, aber eben nicht ganz kostenlos. Einmal im Jahr gehen daher junge Menschen im Rahmen einer so genannten „Straßen- und Haussammlung“ von Tür zu Tür, um Geld für die Jugendarbeit zu sammeln.

Die Jugendsammelwoche ist ein fester Bestandteil in der Kinder- und Jugendarbeit in Hessen. Die gesammelten Spenden tragen dazu bei, dass vielfältige Projekte für Kinder und Jugendliche verwirklicht werden können.

Berechtigt, an der Sammlung teilzunehmen, sind (u. a.) folgende Jugendgruppen:
- katholische und evangelische Kirche
- Adventjugend
- Pfadfinder
- Sportvereine mit Jugendarbeit
- DRK, Malteser Hilfsdienst, ASB
- Arbeiterwohlfahrt
- DLRG
- Technisches Hilfswerkes
- die Jugendfeuerwehren
- Das Jugendzentrum in Idstein-Kern und die Jugendclubs in den Stadtteilen

Die sammelnden Organisationen bekommen nach Anmeldung von der Stadtjugendpflege ein festes Sammelgebiet zugeteilt. Die zur Sammlung berechtigten Jugendgruppen werden von uns rechtzeitig angeschrieben. Wer als Sammlerin oder Sammler aktiv werden möchte, erkundigt sich am besten vor Ort bei der Jugendpflege, welche Möglichkeiten es hierfür gibt.

Auf Wunsch stellt die Jugendpflege den jeweiligen Spendern im Nachhinein Spendenquittungen aus (ab 10,00 €).

Die sammelnden Gruppen behalten in Idstein 70 % der gesammelten Gelder, da das Jugendamt hier dankenswerteweise auf die ihm normalerweise zustehenden 20% Abgabe verzichtet. Die restlichen 30 % der Sammelgelder dienen dem Hessische Jugendring zum einen zur Deckung der Kosten im Rahmen der Jugendsammelwoche, zum anderen verwendet dieser die Mittel für überregionale Projekte der Kinder- und Jugendarbeit in Hessen.

Alle notwendigen Unterlagen für die Jugendsammelwoche gibt es in Idstein bei uns im Büro der Jugendpflege, die die Sammelgebiete zuteilt. Dort können auch Fragen zur Sammlung geklärt werden.

Weitere Infos bekommt Ihr hier über die Webseite des Hessischen Jugendringes.
 

Ansprechpartner bei der Jugendpflege:
Torsten Fleischer, Diplom-Sozialpädagoge
Bürozeiten: Montag - Freitag 19.00 - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel.: 06126-78321
E-Mail: torsten(dot)fleischer(at)idstein(dot)de

nach oben