Jahresabschluss des Jugendzentrums

Aktuelles >>

Stadt Idstein bedankt sich bei ehrenamtlich tätigen Jugendlichen

Die Betreuer des Idsteiner Jugendzentrums feierten ihren Jahresabschluss in gemütlicher Runde im griechischen Restaurant  ,,Deutsches Haus‘‘. Jugendpfleger Martin Schilling bedankte sich auf diesem Weg im Namen der Stadt Idstein für die umfangreiche, ehrenamtlich geleistete Arbeit seiner ,,Schlüsselträger‘‘. 

 

 

Das Ehrenamtliche Engagement nimmt immer mehr ab. Der Druck in Schule, Ausbildung und Studium lässt vielen Jugendlichen nur noch wenig Zeit sich zu engagieren.  Umso bedeutsamer ist es, den ehrenamtlich engagierten die Dankbarkeit zu zollen, die sie verdienen. 


Dank dem Einsatz der (zur Zeit) 18 Schlüsselträger gab es im Jahr 2019 jeden Monat mindestens eine Veranstaltung der Jugendkultur im Jugendzentrum. Konzerte und Partys standen hier ebenso auf dem Programm wie Workshops und Kulturangebote. All dies wäre ohne das Engagement der Jugendlichen nicht möglich gewesen. 


Für 2020 soll das JUZ Angebot sogar noch ausgebaut werden. Startschuss im neuen Jahr macht am 18.1.2020 eine 80er/90er Party im JUZ Idstein. 
 

Zurück